Nachhaltigkeitsbericht 2017

Abfallentsorgung

Beim Umgang mit Abfall wird nach dem Motto „vermeiden – wiederverwenden – vermindern – verwerten – beseitigen“ gehandelt. Werden Anlagen neu-, um- oder rückgebaut, werden die nicht mehr benötigten Teile ressourcenschonend entsorgt.

Im Jahr 2017 realisierten wir neben vielen Neubauprojekten zugleich zahlreiche Umbau- und Rückbauprojekte. Bei diesen wurden in den Anlagen von 50Hertz insgesamt rund 51.000 Tonnen Abfälle entsorgt. Gegenüber dem Vorjahr sank das Abfallaufkommen um rund 33 Prozent.

Die zu entsorgenden Abfälle setzten sich aus über 60 verschiedenen Abfallarten zusammen. Der überwiegende Anteil entfällt mit rund 85 Prozent auf die Gruppe der Bau- und Abbruchbauabfälle, wie Boden, Beton, Bauschutt, Ziegel oder Asphalt. Das gesetzlich festgelegte Verwertungsgebot (Verwertung vor Beseitigung) konnte 50Hertz mit einer Verwertungsquote von rund 95 Prozent umsetzen.
Ein Lastkran hebt den ausgedienten Transformator in die Höhe. Ein ausgedienter Transformator wird umweltgerecht entsorgt.

Zusammensetzung der Abfälle